Rufen Sie uns jetzt an! 04251 671342

Seminare

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite für Seminare begrüßen zu dürfen.

Unsere Seminare sind darauf ausgerichtet, Fachkräfte und Unternehmen mit dem nötigen Wissen und den praktischen Fähigkeiten auszustatten, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Risiken zu minimieren.

Unser breites Angebot umfasst verschiedene Seminare und Kurse, die sich an unterschiedliche Zielgruppen und Branchen richten. Ob Grundlagenkurse für Einsteiger, oder spezialisierte Schulungen für erfahrene Fachkräfte – wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen.

Unsere erfahrenen Dozenten verfügen über umfangreiches Fachwissen und praktische Erfahrung auf ihrem Gebiet. Sie bringen ihr Know-how auf lebendige und anschauliche Weise in den Unterricht ein, um Ihnen ein optimales Lernerlebnis zu bieten.

Egal ob Sie Ihr Wissen auffrischen, sich weiterbilden, oder neue Qualifikationen erwerben möchten – bei uns sind Sie genau richtig. Entdecken Sie unser vielfältiges Seminarangebot und investieren Sie in die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens.

Wir laden Sie herzlich ein, sich näher über unsere Angebote zu informieren und sich für ein Seminar anzumelden. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie bald in einem unserer Seminare begrüßen zu dürfen!

Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Die Sicherheit in einem Unternehmen ist von unschätzbarem Wert und die Rolle eines Brandschutz- und Evakuierungshelfers ist dabei von entscheidender Bedeutung. In unserem Kurs legen wir besonderen Wert auf die Vermittlung von Fachwissen und praktischen Fähigkeiten, um im Ernstfall schnell und effektiv handeln zu können.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer ist von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit eines Unternehmens. Eine gut geschulte Fachkraft kann im Ernstfall schnell reagieren, Leben retten und Sachschäden minimieren. Mit fundiertem Wissen über Brandentstehung, Evakuierungskonzepte und rechtliche Grundlagen sind Brandschutz- und Evakuierungshelfer in der Lage, Risiken frühzeitig zu erkennen und adäquat zu handeln.

Unsere Fachdozenten sind seit vielen Jahren im abwehrenden Brandschutz tätig und verfügen über ein umfassendes Wissen auf diesem Gebiet. Sie bringen ihre Erfahrungen und Expertise auf spannende und lebendige Art und Weise in den Kurs ein und veranschaulichen die Inhalte anhand zahlreicher praxisorientierter Beispiele. So wird nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch praktische Fähigkeiten trainiert.

Kursaufbau und Inhalt

Unser Kurs deckt eine Vielzahl von Themen ab, die für den Brandschutz- und Evakuierungshelfer relevant sind und regelmäßig in regelmäßigen Abständen wiederholt werden sollten (alle 3 – 5 Jahre):

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Dieses Seminar dient der Grundlagenvermittlung im Bereich der Brandbekämpfung. Es richtet sich an Mitarbeitende, die vom Unternehmen zum Brandschutzhelfer ernannt werden sollen. Unser Ziel ist es, die Teilnehmer umfassend auf ihre zukünftige Rolle als Brandschutz- und Evakuierungshelfer vorzubereiten und sie mit dem notwendigen Wissen und den praktischen Fähigkeiten auszustatten, um im Ernstfall effektiv handeln zu können.

Kursdetails

Kursort: Drescher Automatisierung GmbH, Hoyaerstraße 8, 27333 Bücken

Teilnehmerzahl: Maximal 15 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über einen Tag und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihre Qualifikation als Brandschutz- und Evakuierungshelfer bescheinigt.

Termine: 

  • 23.04.2024
  • 08.05.2024
  • 29.05.2024
  • 12.06.2024
  • 26.06.2024


Preis:
134 € p.P inkl. MwSt.

Zum Seminar anmelden

Herzlich willkommen zu unserem Grundlehrgang für angehende Sicherheitsbeauftragte! Als kompetenter Partner bieten wir Ihnen eine fundierte Ausbildung gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 211-042 sowie des § 22 des Sozialgesetzbuches VII (SGB VII). Gemäß dem Sozialgesetzbuch müssen in Unternehmen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten Sicherheitsbeauftragte bestellt werden.

Im Rahmen unseres Grundlehrgangs vermitteln wir Ihnen das notwendige Fachwissen und die praktischen Fähigkeiten, um die Anforderungen des Sicherheitsbeauftragten erfolgreich zu erfüllen. Unsere erfahrenen Trainer und Dozenten stehen Ihnen dabei zur Seite und sorgen für eine praxisnahe und anschauliche Ausbildung.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Sicherheit am Arbeitsplatz ist von entscheidender Bedeutung für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter sowie für die Produktivität und den Erfolg eines Unternehmens. Als Sicherheitsbeauftragter spielen Sie eine Schlüsselrolle bei der Förderung einer sicheren Arbeitsumgebung und der Verhütung von Unfällen und Gesundheitsschäden.

Kursaufbau und Inhalt

Unser Kurs deckt eine Vielzahl von Themen ab, die für Sicherheitsbeauftragte relevant sind und regelmäßig in regelmäßigen Abständen wiederholt werden sollten (alle 3 Jahre):

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Das Ziel unseres Kurses ist es, die Teilnehmenden mit dem notwendigen Fachwissen und den praktischen Fähigkeiten auszustatten, um die Anforderungen dieser verantwortungsvollen Position zu erfüllen. Unsere Schulung richtet sich an Mitarbeitende, die nicht Weisungsbefugt gegenüber anderen Mitarbeitern sind und die bereit sind, die Verantwortung für die Sicherheit am Arbeitsplatz zu übernehmen.

Kursdetails

Kursort: Drescher Automatisierung GmbH, Hoyaerstraße 8, 27333 Bücken

Teilnehmerzahl: Maximal 10 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über 2 Tage (09:00 Uhr – 16:00 Uhr) und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihre Qualifikation als Sicherheitsbeauftragter (Grundkurs) bescheinigt.

Termine: 

  • 24. + 25.04.2024
  • 14. + 15.05.2024
  • 05. + 06.06.2024


Preis:
349 p.P € inkl. MwSt

Zum Seminar anmelden

Unser Seminar zur elektrotechnisch unterwiesenen Person bietet Ihnen die Möglichkeit, sich fundiertes Wissen anzueignen und Ihre Fähigkeiten in diesem wichtigen Bereich zu erweitern. Elektrizität ist allgegenwärtig in unserer modernen Welt und birgt gleichzeitig potenzielle Gefahren, die nicht unterschätzt werden dürfen. Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dass Personen, die in ihrem beruflichen Umfeld mit elektrischen Anlagen und Geräten in Berührung kommen, über das notwendige Fachwissen und die entsprechenden Fähigkeiten verfügen, um sicher und kompetent zu handeln.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Ausbildung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person gemäß DIN VDE 0105-100 und DGUV-V 3 ist von grundlegender Bedeutung, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Elektrounfälle können schwerwiegende Folgen haben, angefangen von Personenschäden bis hin zu Bränden und Betriebsunterbrechungen. Durch eine fundierte Schulung werden die Teilnehmer befähigt, potenzielle Gefahren zu erkennen, sicherheitsrelevante Maßnahmen zu ergreifen und im Ernstfall angemessen zu reagieren. Diese Ausbildung trägt somit maßgeblich dazu bei, Unfälle zu vermeiden und die Arbeitsumgebung insgesamt sicherer zu gestalten.

Kursaufbau und Inhalt

Unser Seminar ist sorgfältig strukturiert und bietet eine ausgewogene Mischung aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über den Kursaufbau und den Inhalt:

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Unser Seminar richtet sich an alle Personen, die beruflich mit elektrischen Anlagen und Geräten arbeiten, oder in ihrer Tätigkeit mit diesen in Berührung kommen. Dazu zählen beispielsweise Elektrofachkräfte, Monteure, Handwerker, aber auch Sicherheitsbeauftragte und Führungskräfte, die für die Sicherheit am Arbeitsplatz verantwortlich sind.

Das Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern das erforderliche Fachwissen zu vermitteln, um als elektrotechnisch unterwiesene Personen eigenverantwortlich und sicher handeln zu können. Durch praxisnahe Übungen und Fallbeispiele werden die Teilnehmer optimal auf die Herausforderungen ihres Arbeitsalltags vorbereitet.

Kursdetails

Kursort: Drescher Automatisierung GmbH, Hoyaerstraße 8, 27333 Bücken

Teilnehmerzahl: Maximal 15 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über einen Tag und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihre Teilnahme am Seminar „Grundkurs elektrotechnisch unterwiesene Person gemäß DIN VDE 0105-100 und DGUV-V 3“ bescheinigt.

Termine: 

  • 1
  • 2
  • 3


Preis:
??? p.P € inkl. MwSt.

Zum Seminar anmelden

Wir freuen uns, Ihnen eine umfassende Schulung anzubieten, die Sie mit den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten ausstattet, um sicher und professionell mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz zu arbeiten. Basierend auf den Richtlinien und Empfehlungen der DGUV bieten wir Ihnen eine praxisnahe Schulung, die Ihnen hilft, Risiken zu minimieren und Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Ausbildung zur Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen gegen Absturz (PSAgA) ist von entscheidender Bedeutung, da sie das Leben und die Gesundheit der Arbeitnehmer schützt und schwere Unfälle verhindert. Hier sind einige Gründe, warum diese Ausbildung unerlässlich ist:

  1. Schutz vor schweren Verletzungen: Arbeiten in der Höhe birgt immer ein gewisses Risiko für Abstürze. Eine umfassende Schulung in der Benutzung von PSAgA hilft den Arbeitnehmern, sich vor diesen Gefahren zu schützen und schwere Verletzungen oder sogar tödliche Unfälle zu vermeiden.

  2. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Die Arbeitsschutzgesetze und Vorschriften schreiben vor, dass Arbeitgeber die notwendigen Maßnahmen ergreifen müssen, um die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten. Dazu gehört auch die Bereitstellung von PSAgA und die Schulung der Mitarbeiter in deren ordnungsgemäßer Verwendung.

  3. Risikominimierung: Durch eine gründliche Ausbildung lernen die Arbeitnehmer, potenzielle Gefahrensituationen zu erkennen und angemessen zu reagieren. Sie werden geschult, wie sie ihre PSAgA korrekt anlegen, überprüfen und verwenden, um das Risiko von Abstürzen und anderen Unfällen zu minimieren.

  4. Vermeidung von Arbeitsausfällen: Arbeitsunfälle können zu erheblichen Ausfallzeiten führen, was nicht nur die betroffenen Mitarbeiter betrifft, sondern auch die Produktivität des gesamten Unternehmens beeinträchtigen kann. Eine fundierte Ausbildung in der Benutzung von PSAgA trägt dazu bei, Unfälle zu vermeiden und die Kontinuität der Arbeitsabläufe zu gewährleisten.

  5. Erhöhung des Sicherheitsbewusstseins: Durch Schulungen werden die Mitarbeiter sensibilisiert für die Gefahren beim Arbeiten in der Höhe und für die Bedeutung der korrekten Verwendung von PSAgA. Dies trägt dazu bei, das Sicherheitsbewusstsein im gesamten Unternehmen zu stärken und die Kultur der Sicherheit zu fördern.

Insgesamt trägt die Ausbildung zur Benutzung persönlicher Schutzausrüstungen gegen Absturz dazu bei, Unfälle zu vermeiden, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu verbessern und die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Sie ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil des Arbeitsschutzes und des betrieblichen Gesundheitsschutzes.

Kursaufbau und Inhalt

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Unser Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, die beruflich in der Höhe arbeiten und persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz verwenden. Unabhängig von Ihrem Erfahrungslevel sind Sie bei uns genau richtig. Unser Ziel ist es, Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um sicher und professionell mit PSA gegen Absturz zu arbeiten und Unfälle zu vermeiden.

Kursdetails

Kursort: Drescher Automatisierung GmbH, Hoyaerstraße 8, 27333 Bücken

Teilnehmerzahl: Maximal 15 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über einen Tag und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, das ihre Teilnahme am Seminar „Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen (PSAgA)“ bescheinigt.

Termine: 

  • 1
  • 2
  • 3


Preis:
??? p.P € inkl. MwSt.

Zum Seminar anmelden

Unser exklusives Seminarangebot für angehende Kranführer!

Wir freuen uns, Ihnen eine umfassende Schulung anzubieten, die Sie mit den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten ausstattet, um sicher und effizient Krane zu bedienen. Der sichere Betrieb von Kranen ist von entscheidender Bedeutung in vielen Branchen, sei es in der Bauindustrie, der Logistik oder anderen Bereichen, in denen schwere Lasten bewegt werden müssen.

Mit unserer praxisnahen Schulung sind Sie optimal auf die Herausforderungen im Kranbetrieb vorbereitet und können Ihre beruflichen Perspektiven deutlich verbessern.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Ausbildung zum Kranführer ist von entscheidender Bedeutung, da sie das Leben und die Sicherheit von Mitarbeitern, sowie die Integrität von Materialien und Anlagen schützt. Hier sind einige Gründe, warum diese Ausbildung unerlässlich ist:

  1. Sicherheit am Arbeitsplatz: Der Betrieb von Kranen birgt verschiedene Gefahren, sowohl für den Kranführer als auch für andere Mitarbeiter in der Umgebung. Eine gründliche Schulung hilft dabei, potenzielle Gefahren zu erkennen und zu minimieren, was die Sicherheit am Arbeitsplatz erheblich verbessert.

  2. Vermeidung von Unfällen: Unfälle im Zusammenhang mit Kranen können schwerwiegende Folgen haben, darunter schwere Verletzungen, Todesfälle und erhebliche Sachschäden. Durch eine fundierte Ausbildung lernen die Kranführer, wie sie sicher und verantwortungsbewusst mit den Maschinen umgehen, um Unfälle zu vermeiden.

  3. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Die gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen für den Betrieb von Kranen sind streng und erfordern, dass nur qualifizierte und geschulte Personen die Maschinen bedienen. Eine Schulung ist daher oft eine gesetzliche Anforderung und kann helfen, Geldstrafen und rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

  4. Effizienz und Produktivität: Gut ausgebildete Kranführer können die Maschinen effizienter nutzen, was zu einer Steigerung der Produktivität im Betrieb führt. Durch die Schulung können sie nicht nur sicherer, sondern auch schneller und präziser arbeiten.

Kursaufbau und Inhalt

Gemäß den deutschen gesetzlichen Bestimmungen ist eine regelmäßige Auffrischung des Kranführerscheins erforderlich.

Gemäß der Unfallverhütungsvorschrift „Krane“ (DGUV Vorschrift 52) müssen Kranführer alle fünf Jahre eine Unterweisung und Prüfung über die sichere Bedienung von Kranen absolvieren, um ihre Qualifikation aufrechtzuerhalten. Diese Auffrischung dient dazu, sicherzustellen, dass die Kranführer über aktuelle Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen und weiterhin sicher und effizient arbeiten können.

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Unser Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, die beruflich mit dem Betrieb von Kranen in Berührung kommen, oder diese bedienen möchten.

Dazu gehören: Maschinenführer, Kranführer, Arbeitsaufsichtspersonen, Führungskräfte und alle, die ihre beruflichen Fähigkeiten erweitern und ihre Karrierechancen im Bereich des Kranbetriebs verbessern möchten.

Unser Ziel ist es, Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um Krananlagen sicher und effizient zu bedienen und Unfälle zu vermeiden. Durch praxisnahe Schulungen und erfahrene Trainer stehen wir Ihnen dabei zur Seite, um Ihre beruflichen Ziele zu erreichen und Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Kursdetails

Kursort: Bei Ihnen vor Ort

Teilnehmerzahl: Maximal 5 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über einen Tag und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer einen Fahrausweis.

Termine: 

  • 1
  • 2
  • 3


Preis:
??? p.P € inkl. MwSt.

Zum Seminar anmelden

Herzlich willkommen zu unserem exklusiven Seminarangebot für angehende Gabelstaplerfahrer!

Wir freuen uns, Ihnen eine umfassende Schulung anzubieten, die nicht nur Ihre beruflichen Perspektiven erweitert, sondern auch Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleistet. Der sichere und effiziente Umgang mit Gabelstaplern ist von entscheidender Bedeutung in vielen Arbeitsumgebungen, sei es in Lagerhallen, Logistikzentren, Industrieanlagen, oder auf Baustellen. Daher ist es unser Ziel, Ihnen alle erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um diese anspruchsvolle Aufgabe erfolgreich zu bewältigen.

Unser Seminar basiert auf den aktuellen Richtlinien und Empfehlungen der DGUV und bietet Ihnen eine praxisnahe und fundierte Ausbildung.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Ausbildung zum sicheren Umgang mit Gabelstaplern ist von entscheidender Bedeutung, da der Betrieb dieser Maschinen spezifische Gefahren birgt, die ohne angemessene Schulung zu schwerwiegenden Unfällen führen können. Hier sind einige Gründe, warum diese Ausbildung unerlässlich ist:

  1. Sicherheit am Arbeitsplatz: Der Betrieb von Gabelstaplern kann gefährlich sein, sowohl für den Bediener als auch für andere Mitarbeiter in der Umgebung. Eine gründliche Schulung hilft dabei, potenzielle Gefahren zu erkennen und zu minimieren, was die Sicherheit am Arbeitsplatz erheblich verbessert.

  2. Unfallprävention: Unfälle mit Gabelstaplern können schwerwiegende Verletzungen verursachen und sogar tödlich enden. Durch eine fundierte Ausbildung lernen die Teilnehmer, wie sie sicher und verantwortungsbewusst mit den Maschinen umgehen, was das Risiko von Unfällen erheblich reduziert.

  3. Gesetzliche Vorschriften: Die meisten Länder haben strenge gesetzliche Vorschriften für den sicheren Betrieb von Gabelstaplern. Eine Schulung ist oft eine gesetzliche Anforderung und kann helfen, Geldstrafen und rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

  4. Effizienz und Produktivität: Gut ausgebildete Gabelstaplerfahrer können die Maschinen effizienter nutzen, was zu einer Steigerung der Produktivität im Betrieb führt. Durch die Schulung können sie nicht nur sicherer, sondern auch schneller und präziser arbeiten.

  5. Schutz von Material und Anlagen: Unsachgemäßer Gebrauch von Gabelstaplern kann zu Beschädigungen von Materialien, Waren und Anlagen führen, was zu erheblichen Kosten führen kann. Durch eine Ausbildung lernen die Teilnehmer, wie sie die Maschinen korrekt verwenden, um Schäden zu vermeiden.

Insgesamt trägt die Ausbildung zum sicheren Umgang mit Gabelstaplern dazu bei, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu verbessern, Unfälle zu vermeiden, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen und die Effizienz im Betrieb zu steigern. Sie ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil der Arbeitssicherheit und des betrieblichen Gesundheitsschutzes.

Kursaufbau und Inhalt

Gemäß den Vorschriften müssen Gabelstaplerfahrer regelmäßig, in der Regel alle fünf Jahre, an Schulungen und Unterweisungen teilnehmen, um ihre Qualifikationen aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass sie die Maschinen sicher und effizient bedienen können.

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Unser Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, die beruflich mit Gabelstaplern arbeiten oder diese bedienen möchten.

Unabhängig von Ihrem Erfahrungslevel sind Sie bei uns genau richtig. Unser Seminar richtet sich sowohl an Neueinsteiger als auch an erfahrene Fachkräfte, die ihr Wissen auffrischen, oder vertiefen möchten. Unser Ziel ist es, Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um Gabelstapler sicher und effizient zu bedienen und Unfälle zu vermeiden.

Durch die praxisnahe Ausbildung erhalten Sie nicht nur das nötige Fachwissen, sondern auch die praktischen Fertigkeiten, um den Gabelstapler sicher zu bedienen und mögliche Gefahrensituationen souverän zu bewältigen. Unsere erfahrenen Trainer stehen Ihnen dabei jederzeit zur Seite und unterstützen Sie bei der Vertiefung Ihres Wissens und Ihrer Fähigkeiten.

Kursdetails

Kursort: Drescher Automatisierung GmbH, Hoyaerstraße 8, 27333 Bücken

Teilnehmerzahl: Maximal 10 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über 1 Tag und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer einen Fahrausweis.

Termine: 

  • 1
  • 2
  • 3


Preis:
??? p.P € inkl. MwSt

Zum Seminar anmelden

Wir freuen uns, Ihnen eine hochwertige Schulung anzubieten, die Sie mit den erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten ausstattet, um Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen sicher und effizient zu bedienen. Unser Seminar basiert auf den aktuellen Richtlinien und Empfehlungen der DGUV und bietet Ihnen eine praxisnahe und fundierte Ausbildung.

Warum ist diese Ausbildung wichtig?

Die Ausbildung zum sicheren Umgang mit Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen ist von entscheidender Bedeutung, da der Einsatz dieser Geräte ein hohes Maß an Verantwortung und Fachkenntnisse erfordert. Ein umfassendes Verständnis der rechtlichen Vorschriften, technischen Aspekte und sicherheitsrelevanten Verhaltensweisen ist unerlässlich, um Unfälle zu vermeiden und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Der Einsatz von Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen birgt verschiedene Risiken, darunter das Risiko von Abstürzen, Kollisionen und anderen Unfällen. Durch eine fundierte Ausbildung können Mitarbeiter frühzeitig potenzielle Gefahren erkennen und entsprechend handeln. Dies umfasst nicht nur die sichere Bedienung der Arbeitsbühnen selbst, sondern auch die korrekte Einschätzung von Lasten, die Ladungssicherung und das richtige Verhalten in Notfallsituationen.

Darüber hinaus schützt eine professionelle Ausbildung nicht nur die Sicherheit der Mitarbeiter, sondern trägt auch zur Effizienz und Produktivität im Betrieb bei. Gut ausgebildete Bediener können die Arbeitsbühnen sicher und effizient nutzen, was zu einem reibungslosen Arbeitsablauf und einer Reduzierung von Ausfallzeiten führt.

Die Schulung zum sicheren Umgang mit Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen ist somit ein wesentlicher Bestandteil des Arbeitsschutzes und dient dem Schutz von Leben und Gesundheit der Mitarbeiter. Sie trägt dazu bei, Unfälle zu vermeiden, die Arbeitsbedingungen zu verbessern und die Produktivität im Betrieb zu steigern. Mit unserer Schulung sind Sie optimal auf die Herausforderungen im Umgang mit Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen vorbereitet und können sicher und effizient arbeiten.

Kursaufbau und Inhalt

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen müssen Betreiber von Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen alle fünf Jahre eine Unterweisung und Schulung absolvieren, um ihre Qualifikation aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass sie die Maschinen sicher und effizient bedienen können.

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe und Ziel des Seminars

Unser Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, die beruflich mit Scherenhub- und Teleskoparbeitsbühnen arbeiten, oder diese bedienen möchten.

Unabhängig von Ihrem Erfahrungslevel sind Sie bei uns genau richtig. Unser Seminar richtet sich sowohl an Neueinsteiger, als auch an erfahrene Fachkräfte, die ihr Wissen auffrischen, oder vertiefen möchten. Unser Ziel ist es, Ihnen die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um fahrbare Hubarbeitsbühnen sicher und effizient zu bedienen und Unfälle zu vermeiden.

Kursdetails

Kursort: Bei Ihnen vor Ort

Teilnehmerzahl: Maximal 10 Teilnehmer pro Kurs

Kursdauer: Die Schulung erstreckt sich über einen Tag und bietet intensive theoretische und praktische Einheiten.

Zertifikat: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer einen Bedienerausweis.

Termine: 

  • 1
  • 2
  • 3


Preis:
??? p.P € inkl. MwSt.

Zum Seminar anmelden

Haben Sie Fragen?

Sie möchten mehr über unsere Seminare erfahren, oder haben spezifische Anliegen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung und beantwortet Ihre Fragen schnell und kompetent. Nutzen Sie einfach das unten stehende Kontaktformular, um mit uns in Verbindung zu treten. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!